Amtliches Verzeichnis vereinfacht Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen

Unternehmen, die sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen möchten, können sich in ein amtliches Verzeichnis für präqualifizierte Unternehmen eintragen lassen. Durch die Eintragung können sie dann nachweisen, dass sie für einen öffentlichen Auftrag geeignet sind und keine vergaberechtlichen Ausschlussgründe vorliegen. Das amtliche Verzeichnis baut auf der Präqualifizierung auf. Ein öffentlicher Auftraggeber muss die Eintragung anerkennen, soweit ihm keine eigenen negativen Erkenntnisse vorliegen.

In NRW wird das amtliche Verzeichnis zentral bei der IHK Mittlerer Niederrhein in Krefeld geführt.

Das Amtliches Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen für den Liefer- und Dienstleistungsbereich finden Sie auf der Internetseite des DIHK.



Susanne Wollenweber Recht und Steuern 0221 1640-3100 0221 1640-3190 susanne.wollenweber@koeln.ihk.de

Susanne Wollenweber

Recht und Steuern

0221 1640-3100

0221 1640-3190

susanne.wollenweber@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!