Algerien: Neue Einfuhrbestimmungen

Seit dem 1. Januar 2018 gelten bei der Einfuhr von bestimmten Waren (Importsteuer, Verbrauchssteuern, Einfuhrverbote und -kontingente, Free Sales-Bescheinigungen) nach Algerien neue Bestimmungen.

Zum einen gilt seit Beginn des Jahres eine neue Einfuhrsteuer in Höhe von einem Prozent. Die Rechtsgrundlage ist Art. 109 des algerischen Finanzgesetzes für 2018 No. 17-11 vom 27. Dezember 2017.

Die entsprechende Bekanntmachung finden Sie auf den Seiten des algerischen Handelsministeriums.

Zum anderen beinhalten die neuen Regelungen unter anderem:

- eine Ausweitung der Verbrauchsteuerpflicht auf neue Produktgruppen
- Einfuhrverbote für bestimmte Warengruppen
- Einfuhrkontingente für bestimmte Warengruppen
- die Vorlage von Freiverkäuflichkeitserklärungen für bestimmte Konsumgüter zum Zwecke der Bank-Domizilierung von Einfuhren.

Die betroffenen Waren können der Website des algerischen Handelsministeriums entnommen werden.

Derzeitige Praxisempfehlung zum Umgang mit Erklärungen zur Freiverkäuflichkeit:
Da der Kompetenzrahmen der IHKs keine Verwendung der algerischen Mustervorlagen erlaubt, kann die IHK auch keine daran angelehnte Freiverkäuflichkeitserklärung ausstellen.
Einen Formulierungsvorschlag für eine solche angepasste Firmenerklärung finden Sie in diesen Dokumenten: englische Versionfranzösische Version.

Kontakt AHK Algerien:
Marko ACKERMANN
Geschäftsführer AHK Algerien
Tel +213 23 389102
E-Mail: m.ackermann@ahk-algerie.org

Samir BOUKHEDICHE
stellvertretender Geschäftsführer DEinternational AHK Algerien 
Tel. +213 23 389102
E-Mail: s.boukhediche@ahk-algerie.org


Betroffenen Mitgliedsunternehmen wird empfohlen, sich im Vorfeld bezüglich der Dokumente mit der IHK Köln in Verbindung zu setzen.


Sandra Vogt International und Unternehmensförderung 0221 1640-1554 0221 1640-1559 sandra.vogt@koeln.ihk.de

Sandra Vogt

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1554

0221 1640-1559

sandra.vogt@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema:

Einfuhrbestimmungen

Algerien: Neue Einfuhrbestimmungen

Seit dem 1. Januar 2018 gelten bei der Einfuhr von bestimmten Waren (Importsteuer, Verbrauchssteuern, Einfuhrverbote und -kontingente, Free Sales-Bescheinigungen) nach Algerien neue Bestimmungen.

weiter
Export

Ausfuhrbestimmungen - Ein Kurzraster zum Einstieg

Wenn Waren aus Deutschland bzw. der EU in ein Drittland ausgeführt werden, sind im Vorfeld einige Vorbereitungen zu treffen. Die vom Exporteur zu beachtenden Vorschriften hat die IHK Köln zusammengestellt.

weiter
Dokumente im Außenwirtschaftsverkehr

Außenwirtschaftsbescheinigungen in der IHK

Schnell und unkompliziert zu Ihren Außenwirtschaftsdokumenten

weiter
Handel

Brexit und Zoll - Update

Die IHK Köln informiert an dieser Stelle über Zollthemen rund um den Brexit.

weiter
Länder & Märkte

Geschäftspartnersuche in Vietnam

Sie stehen noch ganz am Anfang und sind auf der Suche nach Geschäftspartnern?

weiter
Länder & Märkte

EU-Leitfaden über Handelspolitische Schutzinstrumente

Der Leitfaden soll besonders KMU im Umgang mit unfairen Handelspraktiken unterstützen.

weiter
Länder & Märkte

NEU: Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2018

Die 19. Auflage ist Ende November 2018 erschienen.

weiter
Länder & Märkte

Kabotagevorschriften

Auch bei Fahrzeugen mit einem zulässigem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t gelten die Vorschriften.

weiter
Handel

Brexit-Update

Überblick zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens

weiter
Länder & Märkte

Dual-use-Güter-Verordnung: Anpassung der Güterliste

Aktualisierung der Anhänge der EG-Dual-use-Verordnung in Kraft getreten

weiter
Länder & Märkte

Parallelimporte und Plagiate - Vorsicht ist geboten!

Die IHK Köln informiert über die Gefahren und Risiken mit dem "Merkblatt zum Import von echten und gefälschten Markenprodukten".

weiter
Länder & Märkte

Export und Import von Holzverpackungen

Nicht nur die Ausfuhr von Waren ist an Vorschriften gebunden. Auch die Verpackung der Waren - gerade wenn es sich um Holz handelt - ist in vielen Ländern Richtlinien unterworfen.

weiter
Länder & Märkte

Report Außenwirtschaft NRW 2018|19 erschienen

Der aktuelle Außenwirtschaftsreport erläutert die Exportentwicklung im Jahr 2018 sowie die Erwartungen für das laufende Jahr

weiter
Länder & Märkte

Newsletter International - aktuell und schnell

Der Info-Dienst der IHK Köln kann kostenfrei abonniert werden!

weiter
Länder & Märkte

Allgemeines Präferenzsystem (APS) mit Registriertem Exporteur (REX)

Seit 2014 steht das Fördersystem für Entwicklungsländer auf dem Prüfstand. Seither fallen jedes Jahr etliche Länder aus dem Präferenzsystem, die den Status von bedürftigen Entwicklungsländern im Sinne der Verordnung nicht mehr erfüllen.

weiter