AHK World Business Outlook im Herbst 2019

Schwache Weltkonjunktur belastet deutsche Unternehmen. Das zeigt der aktuelle AHK World Business Outlook vom DIHK.

Deutsche Unternehmen im Ausland erwarten für das Jahr 2020 keine Verbesserung der internationalen Konjunktur. Handelskonflikte bremsen den weltweiten Handel und sorgen für schlechtere Geschäftserwartungen der Unternehmen. Die Investitions- und Beschäftigungspläne der deutschen Unternehmen im Ausland werden demzufolge zusammengestrichen. Das größte Risiko für die Geschäfte ist die Nachfrage, gefolgt von den wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen.

Die kompletten Ergebnisse der Umfrage hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im Internet  veröffentlicht.

Andreas Schäfer International und Unternehmensförderung 0221 1640-1552 0221 1640-1569 andreas.schaefer@koeln.ihk.de

Andreas Schäfer

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1552

0221 1640-1569

andreas.schaefer@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!