Log-in ENG
Bild zum Artikel: Mediengestalter/-in Digital und Print

Mediengestalter/-in Digital und Print

Ausbildungsprofil

Einen guten Eindruck machen

Wieder einmal liegt der Tageszeitung jede Menge Werbung bei. Der Verkaufsprospekt eines Elektronikmarktes mit den neuesten Mobiltelefonen und LCD-Fernsehern, das Werbeblatt eines Discounters, der gerade spanische Wochen hat und die aktuellen Angebote einer großen Spielwarenkette. Das eine oder andere interessiert uns, und manches auch nicht. Aber alle diese Werbemedien wurden (vermutlich) von Mediengestalter(inne)n Digital & Print entworfen und umgesetzt. Und das mit der größten Sorgfalt, denn damit auch jemand diese Werbung anschaut und erkennt, von wem sie stammt, müssen die Gestalter/innen jede Menge Vorgaben einhalten. So kennen sie z. B. die Farben des Unternehmens und setzen diese in der Werbung ein, stellen das Firmenlogo richtig dar, wählen die korrekte Schrift und ordnen die Bilder so an, dass sich ein harmonisches Ganzes ergibt.

Mediengestalter/innen Digital & Print können aber noch viel mehr, als Werbeblättchen erstellen. Für ihre Kunden oder als Mitarbeiter eines Unternehmens konzipieren und gestalten sie im Bereich Print und Digital auch Unternehmensbroschüren und Kataloge sowie Internetauftritte und Intranetseiten. Dabei sind Kreativität und Vorstellungsvermögen ebenso gefragt wie eine gute Kommunikationsfähigkeit und ein verbindliches und tadelloses Auftreten nach innen und außen. Denn Mediengestalter/innen müssen auch ihre Kunden beraten, Entwürfe visualisieren oder präsentieren und ggf. sogar die Leitung bei einzelnen Projekten übernehmen können.

Das Visuelle, also Design, Farben, Formen, Layout stehen bei der Arbeit als Mediengestalter/in Digital & Print im Vordergrund. Längst wird alles am Computer erledigt, und so ist der sichere Umgang mit Satz- und Layoutprogrammen wie z. B. QuarkXPress oder InDesign unverzichtbar für diesen Beruf. Für die Bildbearbeitung kommt häufig Photoshop zum Einsatz, für die Webseitengestaltung braucht man HTML oder Dreamweaver. Schon in der Ausbildung können Mediengestalter/innen Digital & Print zudem eine von drei Fachrichtungen wählen, und zwar Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung oder Gestaltung und Technik.

Mediengestalter/innen Digital & Print arbeiten sehr oft in Agenturen oder in der Marketingabteilung von großen Unternehmen.

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufsschule:

 

Berufskolleg Kartäuserwall
Kartäuserwall 30
50676 Köln
Tel: 0221 22191930
Fax: 0221 22191940
E-Mail: buero@bk-kartaeuserwall.de
Internet: http://www.bk-kartaeuserwall.de /5429_Mediengestalter__in_Digital_und_Print.AxCMS

Foto: IHK Köln