Bild zum Artikel: Producer/-in IHK

Producer/-in IHK

Hier können Sie Ihre Zulassung beantragen bzw. sich zur Prüfung anmelden.

Zulassungsvoraussetzungen: 

Zur Prüfung zuzulassen ist, wer:

1. Eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine weitere einschlägige Berufspraxis von mindestens zwei Jahren in der Film- oder Fernsehproduktion
oder
2. ein abgeschlossenes, fachnahes Studium an einer nach Hochschulrahmengesetz anerkannten Hochschule/Fachhochschule und eine weitere einschlägige Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren im Bereich der Film- und Fernsehproduktion
oder
3. eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis in der Film- und Fernsehproduktion.

Die Berufspraxis muss der Fortbildung zum Producer IHK/Producerin IHK dienlich sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Producers haben. 

Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. 

Bitte beachten Sie folgendes: 

Reichen Sie vor Lehrgangsbeginn zwecks Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen folgende Unterlagen bei der Industrie- und Handelskammer ein:

- Tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)

- Berufsausbildungszeugnis (z. B. Kaufmannsgehilfenbrief) bzw. Diplom in Kopie

- Tätigkeitsnachweis Ihres Arbeitgebers/Ihrer Arbeitgeber, aus dem/denen der sachliche und zeitliche Umfang Ihrer beruflichen Tätigkeit hervorgeht

Mehrere Tätigkeitsnachweise fügen Sie bitte zu einem PDF zusammen.

- Bescheinigung über die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang bei einem Lehrgangsträger im Bezirk der IHK Köln, wenn Sie nicht im diesem Bezirk wohnen oder arbeiten.

Für die ordnungsgemäße Anmeldung zur Prüfung ist der Prüfungsteilnehmer verantwortlich.  

Eine Übersicht über die Prüfungstermine, die Prüfungsgebühren, das Merkblatt, den Rahmenstoffplan und die Rechtsvorschrift über die Prüfung Producer IHK/Producerin IHK finden Sie zum downloaden unter Publikationen zu diesem Artikel. 

Lehrgänge zum/zur Producer/-in IHK können Sie mit allen aktuellen Informationen (Preise, Lehrgangsdauer und -inhalt) über folgende Internetadresse recherchieren: www.wis.ihk.de 

Die Vorbereitung auf diese Prüfung ist unter anderem bei den nachstehenden Instituten möglich.

Diese Liste enthält nur die uns bekannten Lehrgangsträger und ist daher nicht vollständig. Empfehlungen werden hiermit nicht ausgesprochen. Anfragen über Lehrgangskosten, Dauer und so weiter bitten wir direkt an die Lehrgangsträger zu richten.

Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen. 

Filmhaus Köln gGmbH
Maybachstr. 111
50670 Köln
Tel: 0221 22271030
Fax: 0221 22271099
E-Mail: lehrgaenge@filmhaus.koeln
Internet: http://www.filmhaus.koeln

mibeg Institute Gesellschaft
für Weiterbildung mbH
Sachsenring 37 - 39
50677 Köln
Tel: 0221 33 604-610
Fax: 0221 33 604-666
E-Mail: medien@mibeg.de
Internet: http://www.mibeg.de

Ansprechpartner

Magdalene Pollmann
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-616
Fax -609
magdalene.pollmann@koeln.ihk.de

Dok-Nr: 000454