Länderschwerpunkte der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen

Die Industrie- und Handelskammern haben die Aufgabe, über alle wichtigen Märkte der Welt Informationen vorzuhalten und Beratungen durchzuführen. In vielen Fällen ist aber vertieftes Wissen über bestimmte Märkte erforderlich. Daher haben sich die IHKs in Nordrhein-Westfalen zu Schwerpunkt-IHKs für bestimmte Regionen mit ihren spezifischen wirtschaftlichen Gegebenheiten entwickelt. Von diesen besonderen Länderaktivitäten und dem speziellen Know-how können die Firmen profitieren.

Bei der IHK Köln liegen die Länderschwerpunkte in den Märkten China, Kasachstan, Mongolei, Taiwan, Türkei und Vietnam.

Übersicht Länderschwerpunkte der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern

Darüber hinaus haben sich auch einige IHKs in anderen Bundesländern auf Länderschwerpunkte spezialisiert. Diese stehen Ihnen im Rahmen einer bundesweiten Kooperation ebenfalls für Rückfragen zu "ihren" Ländern zur Verfügung. Sie finden eine Übersicht unter www.info-weltweit.de.


Gudrun Grosse International und Unternehmensförderung 0221 1640-1561 0221 1640-1559 gudrun.grosse@koeln.ihk.de

Gudrun Grosse

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1561

0221 1640-1559

gudrun.grosse@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Länder & Märkte

Sprechtag: Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern umsetzen, 08.06.2021

Entwicklungs- und Schwellenländer bieten neue Märkte und damit Geschäftschancen für Unternehmen.

weiter
Länder & Märkte

Online-Beratungstag Greater China, 20. Mai 2021

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich individuell zu Ihrer Fragestellung beraten zu lassen!

weiter
Länder & Märkte

VICE VERSA: Taiwan und NRW - Chancen im Bereich Erneuerbare Energien

Das Projekt beginnt mit einem Webinar zu den Marktchancen in Taiwan am 28. Mai 2021.

weiter
Länder & Märkte

NEU: Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2020

Die 20. Auflage ist Ende November 2020 erschienen.

weiter
Länder & Märkte

Investitionsabkommen zwischen der EU und China (CAI)

Am 30.12.2020 gelang der Verhandlungsdurchbruch für das zukünftige Abkommen.

weiter
Länder & Märkte

Ausschuss für Internationales

Im Ausschuss für Internationales wirken derzeit 21 auslandsorientierte Unternehmer aus dem IHK-Bezirk mit.

weiter
Länder & Märkte

VR China: Neues Exportkontrollgesetz

Neues Exportkontrollgesetz ist am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten.

weiter
Länder & Märkte

Warnung des Verfassungsschutzes für deutsche Unternehmen mit Tochtergesellschaften in China

Mögliche Cyberspionage mittels der Schadsoftware "Goldenspy": Funktionsweise und Handlungsempfehlung

weiter
Länder & Märkte

Lieferkettenportal der IHK Köln

Wie entstehen nachhaltige und resiliente Lieferketten?

weiter
Länder & Märkte

AHK World Business Outlook | Corona - Umfrage

Ergebnisse einer Umfrage bei den deutschen Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen teilgenommen haben.

weiter
Länder & Märkte

Informationen zu Afrika

Anreize für deutsche Unternehmen

weiter
Länder & Märkte

Report Außenwirtschaft NRW 2019|2020

Der Außenwirtschaftsreport erläutert die Exportentwicklung im Jahr 2019 sowie die Erwartungen für das Jahr 2020.

weiter
Länder & Märkte

Der Business Scout for Development bei den IHKs Köln und Bonn/Rhein-Sieg

Individuelle Betreuung durch fachkundige Beratung

weiter
Länder & Märkte

Entsendung deutscher Arbeitnehmer nach Frankreich

Für den Einsatz von Mitarbeitern in Frankreich gelten strenge Vorschriften.

weiter
Länder & Märkte

Informationen zu Frankreich

weiter