Log-in ENG
Bild zum Artikel: Gründung in der Kreativwirtschaft

Gründung in der Kreativwirtschaft

Sie haben bereits einen Businessplan erstellt und suchen ein Feedback, zum Beispiel vor dem ersten Gespräch mit der Hausbank? Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet und suchen Unterstützung bei betriebswirtschaftlichen Fragen?

Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit.

Kreative Geschäftsideen benötigen oft innovative Finanzierungslösungen. Wir stellen Ihnen hier einige Förderprogramme des Landes vor, die für die Kreativwirtschaft gut geeignet sind:

Eine Auswahl an Brancheninformationen und weiteren Beratungsstellen haben wir Ihnen unter folgenden Downloads und Links zusammengestellt: 

Mehr zum Thema:
Merkblatt zur Künstlersozialabgabe
Merkblatt zum Urheberrecht
Existenzgründertipps für Künstler und Publizisten
Gründungen von Frauen in der Kreativwirtschaft
Förderatlas der Initiative Musik

 

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft
Die zentrale Adresse für alle Belange der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Informationsdrehscheibe der Initiative ist das neue Internetportal "www.kultur-kreativ-wirtschaft.de". Das Portal stellt nicht nur die Ziele und Maßnahmen vor. Es liefert darüber hinaus genauere Beschreibungen der elf Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft und bietet eine Fülle von Informationen für Gründerinnen, Gründer, Selbständige und Unternehmen, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind: zu allgemeinem Business-Know-how, zu Finanzierung und Förderung, Adressen von Informations- und Beratungsangeboten sowie aktuellen Meldungen und Veranstaltungsterminen.

Mediengründerzentrum NRW
Gute Ideen und engagierte Young Professionals gehören zum wichtigsten Kapital eines Medienstandortes. Das Mediengründerzentrum NRW hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, junge Medienprofis auf ihrem Weg in die Branche zu begleiten und Erfolg versprechende Unternehmensgründungen mit gezieltem Know-how-Transfer zu unterstützen.

Kultur- und Kreativwirtschaft
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet Grunddaten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Dort finden Sie Ansprechpersonen sowie Netzwerke und Initiativen. Sie werden auf Termine von interessanten Veranstaltungen und Messen hingewiesen.

Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen
Auf dieser Website des MWEIMH erhalten Sie unter anderem Informationen zu einzelnen Märkten und Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft, Links zu branchenbezogenen Einrichtungen, Verbänden, Hinweisen zu Wettbewerben, Beratungs- und Fördermöglichkeiten.

Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft Köln 2017
Die Region Köln ist kulturwirtschaftlich die Nummer 1 in Nordrhein-Westfalen; der Kölner Großraum erbringt rund ein Viertel des gesamtwirtschaftlichen Volumens in NRW.

Rund 33.600 Selbstständige und Unternehmerinnen und Unternehmer wurden in der Kultur- und Kreativwirtschaft im Großraum Köln registriert. Sie bieten fast 79.000 Beschäftigten einen Arbeitsplatz. In der Summe der Selbstständigen und Beschäftigten arbeiten mehr als 112.500 Erwerbstätige, die jeweils zur Hälfte im Stadtgebiet und im restlichen Großraum tätig sind.

Im bundesweiten Wettbewerb der regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft weist die Stadt Köln unter den vier Millionenstädten mit die höchsten Konzentrationswerte auf. Allerdings kann sie die anderen Städte Berlin, Hamburg oder München auch nicht überflügeln. Vielmehr zeigt der empirische Vergleich, dass es die „kreative Bundeshauptstadt" im Bundesgebiet nicht gibt. Die großen wirtschaftlichen Zentren sind zugleich auch die Kreativzentren in Deutschland.

Foto: Man

Dok-Nr: 001279

Kontakt

International und Unternehmensförderung
Tel. 0221 1640-1572
Fax 1579
petra.goebbels@koeln.ihk.de
Geschäftsstelle Rhein-Erft
Tel. 02271 8376-1840
Fax 1990
petra.maskow@koeln.ihk.de
Geschäftsstelle Oberberg
Tel. 02261 8101-9952
Fax 9959
angelika.nolting@koeln.ihk.de
Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg
Tel. 02171 4908-9904
Fax 9919
roswitha.ruthenbeck@koeln.ihk.de