Bild zum Artikel: Geprüfte/-r Industriemeister/-in -  Fachrichtung Metall

Geprüfte/-r Industriemeister/-in - Fachrichtung Metall

Geprüfte/-r Industriemeister/-in - Fachrichtung Metall sind qualifiziert, folgende branchenübergreifende Aufgaben wahrzunehmen:

- in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereiche und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen und

- sich auf verändernde Methoden und Systeme in der Produktion, auf sich verändernde Strukturen der Arbeitsorganisation und auf neue Methoden der Organisationsentwicklung, der Personalführung und entwicklung flexibel einzustellen sowie den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mit zu gestalten.

Prüfungstermine/Kosten/Verordnung:
Eine Übersicht über die Prüfungstermine, die Prüfungsgebühren und die Verordnung über die Prüfung zum/zur Geprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung Metall finden Sie zum downloaden unter Publikationen zu diesem Artikel.

 

Hier können Sie Ihre Zulassung beantragen bzw. sich zur Prüfung anmelden.

Zulassungsvoraussetzungen:

(1)   Zur Prüfung im Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

1.  eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, oder

2.  eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3.  eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

(2)   Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

1.  das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ und

2.  zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahre Berufspraxis.

(3)   Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriemeisters gemäß § 1 Abs. 3 haben.


Bitte beachten Sie folgendes:

1. Reichen Sie vor Lehrgangsbeginn zwecks Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen folgende Unterlagen der Industrie- und Handelskammer ein:

- Tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)

- Berufsausbildungszeugnis (z. B. Kaufmannsgehilfenbrief) bzw. Diplom in Kopie

- Tätigkeitsnachweis Ihres Arbeitgebers/Ihrer Arbeitgeber, aus dem/denen der sachliche und zeitliche Umfang Ihrer beruflichen Tätigkeit hervorgeht

Mehrere Tätigkeitsnachweise fügen Sie bitte zu einem PDF zusammen.

- Bescheinigung über die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang bei einem Lehrgangsträger im Bezirk der IHK Köln, wenn Sie nicht im diesem Bezirk wohnen oder arbeiten.

2. Für die ordnungsgemäße Anmeldung zur Prüfung ist der Prüfungsteilnehmer verantwortlich.

Rahmenstoffpläne (Lehrinhalte) erhalten Sie für diese Prüfungen beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Adenauerallee 148, 53113 Bonn,
Tel. (02225) 8893594, Fax. (02225) 8893595, Mail: bestellservice@verlag.dihk.de,
Internet: http://verlag.dihk.de/Weiterbildung.html  (Online -Bestellung)

Prüfungsaufgaben vergangener Prüfungen können Sie beim Bertelsmann Verlag bestellen:
Postfach 10 06 33, 33506 Bielefeld, Tel. (0521) 91101-16, Fax (0521) 9110119, E-Mail service@wbv.de

zum/zur LehrgängeGeprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung Metall können Sie mit allen aktuellen Informationen (Preise, Lehrgangsdauer und -inhalt) über folgende Internetadresse recherchieren: www.wis.ihk.de 

Die Vorbereitung auf diese Prüfung ist unter anderem bei den unten stehenden Instituten möglich. Diese Liste enthält nur die uns bekannten Lehrgangsträger und ist daher nicht vollständig. Empfehlungen werden hiermit nicht ausgesprochen. Anfragen über Lehrgangskosten, Dauer und so weiter bitten wir direkt an die Lehrgangsträger zu richten.

Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.

 

Foto: Ehrenberg-Bilder/Fotolia.com

ABEQ Akademie für Beratung und
Qualifizierung GmbH
Am Malzbüchel 6 - 8
50667 Köln
Tel: 0221 67116811
Fax: 0221 67116814
E-Mail: info@abeq.de
Internet: http://www.ABEQ.de

Ford
Aus- und Weiterbildung e.V.

50725 Köln
Hubert Hellendahl
Tel: 0221 9012026
E-Mail: qooffice@ford.com
Internet: http://www.efaw.de

LFM - Lehrinstitut für
Meisterberufe GmbH
Rotthauser Str. 83
45884 Gelsenkirchen
Tel: 0209 88339650
E-Mail: info@lfm-institut.net
Internet: http://www.lfm-instiut.net

RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH

50351 Hürth
Sibylle Zimmermann
Tel: 02233 486129
Fax: 02233 481052
E-Mail: sibylle.zimmermann@rhein-erft-akademie.de
Internet: http://www.rhein-erft-akademie.de

RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH
Bismarckstr. 207
51373 Leverkusen
Sibylle Zimmermann
Tel: 02233 486129
Fax: 02233 481052
E-Mail: sibylle.zimmermann@rhein-erft-akademie.de
Internet: http://www.rhein-erft-akademie.de

TEUTLOFF Technische Akademie
gGmbH
Geschäftsstelle Köln
Henry-Ford-Str. 1
50735 Köln
Michael Walschek
Tel: 0221 97755340
Fax: 0221 8874748
E-Mail: michael.walschek@teutloff.de
Internet: http://www.teutloffkompakt.de

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Widdersdorfer Str. 401 - 403
50933 Köln
Eduard Schäfgen
Tel: 0221 96253218
Fax: 0221 96253210
E-Mail: eduard.schaefgen@de.tuv.com
Monika Luyken
Tel: 0221 96253216
E-Mail: monika.luyken@de.tuv.com
Internet: http://www.tuev-akademie.de

Ansprechpartner

Adriana Jacob
Geschäftsstelle Oberberg
Tel. 02261 8101-966
Fax -999
adriana.jacob@koeln.ihk.de
Vera Raskob
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-652
Fax -609
vera.raskob@koeln.ihk.de
Artikel drucken Seite empfehlen

Dok-Nr: 000438

Prüfungstermine/Gebühren
> PDF hier downloaden
Verordnung
> PDF hier downloaden
Musteraufgaben
> PDF hier downloaden
Musteraufgaben Grundlegende Qualifikation
> PDF hier downloaden
Bestellformular Prüfungsvorbereitung
> PDF hier downloaden
ihk köln. Wir unternehmen.
IHK Organisationen:  IHK-Initiative Rheinland  IHK-Vereinigung NRW  AHK  DIHK