Bild zum Artikel: Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)

Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)

PIUS steigert die Wettbewerbsfähigkeit des Betriebes, führt zu Kostensenkungen, effizientem Einsatz von Rohstoffen und Energie und trägt zur Optimierung betrieblicher Abläufe bei.

Zur Entlastung der Umwelt und zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ist es heute unbedingt notwendig, ressourcen- und kostensparende Umwelttechnologien einzusetzen. Während additiver Umweltschutz neben hohen Investitionskosten auch hohe Betriebskosten verursacht, bietet der produktionsintegrierte Umweltschutz erhebliche ökonomische und ökologische Vorteile. Unterstützung dabei bietet die auf Initiative des Umweltministeriums gegründete Effizienz-Agentur NRW (EFA). Sie informiert kleine und mittlere Unternehmen in NRW rund um Fragen des produktionsintegrierten Umweltschutzes und der Ressourceneffizienz. Außerdem vermittelt sie Technologieanbieter und Förderprogramme.

Fotonachweis: SvenPetersen/Fotolia.com

Ansprechpartner

Henrike Warlitzer
Innovation und Umwelt
Tel. 0221 1640-503
Fax -519
henrike.warlitzer@koeln.ihk.de
Artikel drucken Seite empfehlen

Dok-Nr: 000838

ihk köln. Wir unternehmen.
IHK Organisationen:  IHK-Initiative Rheinland  IHK-Vereinigung NRW  AHK  DIHK